Perle HKS /Heizung, Klima, Sanitär

­
Detailansicht
Branche HKS Heizung, Klima, Sanitär mit bombiger Ertragslage. Die Ertraglage ist beständig weit über dem Branchendurchschnitt.
Umsatz ca. Mio. € Umsatz 2 - 4 Mio. €, Das Unternehmen hat eine bombige Ertragslage. Die Ertragslage lässt Fachbetriebe von Neid erblassen!
Region, PLZ, Stadt Großraum Stuttgart. Das Unternehmen wäre in gewissen Grenzen verlagerbar.
Ertragslage bombige Ertragslage, die Ertragslage liegt weit über dem Branchendurchschnitt und ist mit dem fundierte Know-how des Verkäufers begründet. Das Fertigungsknowhow ist nicht einfach nachmachbar. Es muß erfahren und erlernt werden.
Sonstiges Der Fachbetrieb hat ein fundiertes knowhow. Der Käufer wird in die Geheimnisse der HKS-Technik umfassend eingewiesen.
Anzahl der Mitarbeiter 10 bis unter 20 Mitarbeiter.
Führung, Management und Mitarbeiter Das Unternehmen wird von einem qualifizierten Branchenfachmann geführt. Die Mitarbeiter sind langjährige Fachkräfte.
1. Stärken des Unternehmens Beständig bombige und weit über dem Branchendurchschnitt liegende Ertragslage
2. Stärken des Unternehmens Fundiertes Fertigungsknowhow
3. Stärken des Unternehmens Sehr guter Ruf des Fachbetriebes
4. Stärken des Unternehmens Der Fachbetrieb hält den direkten Kontakt mit Auftraggebern
5. Stärken des Unternehmens Das knowhow umfasst die gesamte Palette der HKS Technik
1. Schwächen des Unternehmens Ungelöste Unternehmensnachfolge
2. Schwächen des Unternehmens Starke Belastung des Managements
3. Schwächen des Unternehmens Personlbestand ist im gesetzten Alter
Immobilien Die Immobilie kann käuflich erworben oder angemietet werden. Auch eine Betriebsverlagerung wäre in Grenzen denkbar.
Betriebs- u. Geschäftsausstattung Die für den Geschäftsbetrieb notwendige Ausstattung ist vorhanden. Der Fachbetrieb hat ein dickes Bankkonto, das vom Käufer nicht übernommen wird und der Käufer als Nachweis für die gute Ertragslage sehen sollte.
Absatz & Marketing, Kunden Der Verkäufer hat kein Marketing notwendig.Die Kunden laufen trotzdem zu!
Anforderungen an den Käufer & notwendiges Eigenkapital Der Käufer sollte ein Eigenkapital von mindestens 300 T€ vorweisen können und benötigt zwingend fundierte Branchenerfahrung und auch kaufm. Kenntnisse. Für einen Berufsanfähnger ist das Unternehmen nicht geeignet.
Sonstiges zum Verkaufsunternehmen Das Unternehmen strotz vor Ertragskraft.
Verkaufspreisvorstellungen des Verkäufers (VHB) Die Verkaufspreisvorstellungen für 100 % und bei vollständiger Übernahme liegt bei 1,1 Mio.€ - keine Verhandungsbasis! Dies entspricht ca. 2 Jahreserträge.
Vermittlungsprovison wir beanspruchen vom Käufer eine Vermittlungsprovision.

Es wird auf die Risikohinweise für den Käufer & Existenzgründer hingewiesen.